Hüller Straße

Einen guten Platz zum Wohnen, …

… den finden Sie bei uns, der Baugenossenschaft Bochum eG. Und das zu einem fairen Preis. Als Mitglied sind Sie bei uns außerdem nicht bloß Mieter. Sie haben ein lebenslanges Wohnrecht. Schauen Sie doch mal rein.

Aktuelles

Gelungenes Straßenfest in der Stennerskuhlstraße

Veröffentlicht am 05. September 2016

Sommerfest StennerskuhlstraßeFröhliches Beisammensein in der Stennerskuhlstraße: Die dortigen Bewohner trafen sich Ende August zum gemeinsamen Straßenfest. Bei heißen Temperaturen und kühlen Getränken gab es dabei für die Mitglieder der Baugenossenschaft Bochum auch reichlich Gelegenheit zum Schwatz unter Nachbarn. Zum Beispiel über die aktuellen Baumaßnahmen vor Ort. Schließlich unternimmt die Baugenossenschaft Bochum zur Zeit eine umfassende Modernisierung ihres Bestandes in der Stennerskuhlstraße. Ganz toll: Die Einnahmen des Festes kommen der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des St. Josef-Hospitals im Katholischen Klinikum Bochum zu Gute. Die Baugenossenschaft Bochum bedankt sich deshalb ganz herzlich bei den engagierten Organisatoren des Straßenfestes: Bärbel Rörig, Irmgard Lieder, Heidemarie und Jürgen Böttcher.

Bauausschuss vor Ort an der Blumenfeldstraße

Veröffentlicht am 31. August 2016

BauausschussDirekt vor Ort informierte sich der Bauausschuss der Baugenossenschaft Bochum bei seiner letzten Sitzung am 24. August. So wurde diesmal die Baustelle an der Blumenfeldstraße besucht. Dort errichtet die Baugenossenschaft in den nächsten Jahren einen Neubau mit einer Wohnfläche von ca. 2000 Quadratmetern. Die rund ein Dutzend geplanten Wohnungen werden dann nach der Fertigstellung modernen Wohnkomfort zu bezahlbaren Mieten bieten.

Neuer Mitarbeiter bei der Baugenossenschaft Bochum

Veröffentlicht am 25. August 2016

Ralf SchachtNeuer Mitarbeiter in der Technik bei der Baugenossenschaft Bochum ist seit Anfang Juni Ralf Schacht. Der 49-Jährige kümmert sich seitdem u.a. um die technische Begleitung und Betreuung von Bauvorhaben der Baugenossenschaft. Im Unternehmen sieht er sich gut angekommen. »Die Arbeitsatmosphäre hier ist sehr angenehm«, so Ralf Schacht. Zu den Hobbys des gebürtigen Gelsenkircheners zählen das Fahrradfahren und die Leidenschaft für das Reisen, zuletzt gern per Kreuzfahrt. Ralf Schacht: »Da ist man jeden Tag woanders und sieht eine Menge – das ist schon toll!«