Was ist Genossenschaft

Mitgestalten, Mitbestimmen, Miteinander – Das ist Genossenschaft

Die Vorzüge eines Eigenheims durch lebenslanges Wohnrecht. Unabhängige Investitionen für nachhaltige Lebensqualität und kostengünstigen Wohnraum in unseren Quartieren: unsere Mitglieder stehen bei der Baugenossenschaft Bochum eG im Zentrum

Unsere Mitglieder sind die Genossenschaft. Sie sind das Herz, für sie wird gebaut, modernisiert und gehandelt. Gemeinschaft und Nachbarschaftspflege sind nicht nur Schlagwörter – das Miteinander wird bei der Baugenossenschaft Bochum eG gelebt.

Sicherheit durch lebenslanges Wohnrecht

Wer eine Wohnung unserer Genossenschaft bezieht, erhält automatisch lebenslanges Wohnrecht. Wegen Eigenbedarf kann ihnen nicht gekündigt werden. So können Mitglieder alle Vorteile einer Eigentumswohnung mit der Ungebundenheit und Flexibilität eines Mieters kombinieren. Zudem kümmern sich unsere Hauswarte und Handwerker des hauseigenen Betriebs jederzeit um kleinere und größere Anliegen vor Ort.

Mitglieder erhalten eine Dividende auf ihre Anteile

Anstelle einer Kaution erwerben neue Mitglieder eigene Genossenschaftsanteile. Diese orientieren sich an der Größe der Wohnung und bringen den Bewohnern eine jährliche Dividende ein (2018: 3 Prozent). Statt Miete wird monatlich eine Nutzungsgebühr erhoben, die gemeinsam mit den angelegten Anteilen im Sinne aller Bewohner durch die Baugenossenschaft reinvestiert wird.

Investitionen in Lebensqualität und bezahlbaren Wohnraum

Wichtig ist dabei die Unabhängigkeit unserer Genossenschaft. Allein die Interessen unserer Mitglieder durch die Pflege, Modernisierung und Ausweitung unserer Quartiere bestimmen Ausrichtung und Handeln. Forderungen nach Gewinnmaximierung auf Kosten der Mitglieder durch fremde Aktionäre spielen keinerlei Rolle. So können wir gewährleisten, dass wir als Genossenschaft weiterhin kostengünstigen Wohnraum mit hohem Lebenswert anbieten können – mit Nutzungsgebühren, die sich in der Regel unter dem örtlichen Mietspiegel befinden.

Mitglieder leben das Miteinander

Wie der ideale Lebensraum in unseren Quartieren aussehen soll, wird von unseren Mitgliedern mitbestimmt. Bewohner sind jederzeit eingeladen, sich einzubringen, Wünsche zu äußern oder neue Projekte auf den Weg zu bringen. Gemeinsam lässt sich mehr erreichen, schon kleinere Änderungen steigern häufig die Qualität des Wohnumfeldes. Um das Miteinander weiter zu stärken, stehen den Mitgliedern in mehreren Quartieren Gemeinschaftsräume zur Verfügung, es werden nachbarschaftliche Feste gefeiert und gemeinsame Aktionen geplant.

Unterstützung von gemeinsamen Aktionen

Häufig geht die Initiative von den Bewohnern selbst aus. Gerne unterstützt die Baugenossenschaft Ideen unserer engagierten Mitglieder zusätzlich. Annette Mast ist erste Ansprechpartnerin, wenn es um die Förderung des Miteinanders in den Quartieren geht. Kontakt unter Tel. 0234/930 31-29 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Mitglieder nehmen direkten Einfluss – so funktioniert Genossenschaft

Wählen, sich aufstellen lassen und die Richtung mitbestimmen im demokratischen Kreislauf

Wie sehr die Mitglieder der Baugenossenschaft Bochum eG mitbestimmen können, wird bereits an unserer Unternehmensform deutlich. Innerhalb der eingetragenen Genossenschaft (eG) bilden die Mitglieder die Basis unseres demokratischen Aufbaus. Denn sie haben durch ihre Anteile alle eine Stimme und zusätzlich die Möglichkeit, sich zu Vertretern wählen zu lassen. Die Wahlen finden alle fünf Jahre statt.

Vertreter sind Ansprechpartner

Die Vertreter werden Wahlbezirken zugeordnet und sind direkte Ansprechpartner vor Ort. Bei jährlichen Vertreterversammlungen machen sich die gewählten Personen für die Belange der Mitglieder stark. Weiterhin stellen sie den Jahresabschluss fest, entscheiden über die Verwendung des Bilanzgewinns sowie über die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat.

Vorstand handelt im Sinne der Mitglieder

Ebenso wählen die Vertreter den Aufsichtsrat, der das höchste Kontrollorgan einer Genossenschaft ist und wiederum den Vorstand bestellt. So entsteht ein demokratischer Kreislauf, der den großen Einfluss aller Mitglieder aufzeigt, denn: der Vorstand leitet die Geschäfte der Baugenossenschaft und stimmt unsere Ziele mit dem Aufsichtsrat und den Mitgliedervertretern ab. Dadurch werden Entschlüsse wieder im Sinne unserer Mitglieder getroffen.

Von der ersten Wahl an lauten somit die Vorhaben, die Interessen der Mitglieder zu fördern und das Fundament unserer Genossenschaft weiterhin langfristig und nachhaltig zu stärken: durch den Bau, Ankauf sowie die Modernisierung und Instandhaltung von Häusern und Wohnungen. So wächst Lebensqualität in allen Quartieren weiter heran.

Kontaktieren Sie uns!

Besuchzeiten

Büro Bochum

Mo - Do: 08:00 - 12:30 Uhr

Mo - Mi: 13:00 - 16:00 Uhr

Do: 13:00 - 17:00 Uhr

Fr: 08:00 - 13:00 Uhr


Außenbüro Wattenscheid

Di: 08:00 - 16:00 Uhr

und nach Absprache

Fragen & Anregungen?

Baugenossenschaft Bochum EG

Friederikastraße 135, 44789 Bochum


Tel: 0234 93031-0 - Fax: 0234 93031-10
Mail: info@baugenossenschaft-bochum.de

Notfall?

Hier wird geholfen!

Heizung / Sanitär

Fa. Treitz
0234 313231

Rohrreinigung

Fa. Leichner
02361 692920

Elektro & Fernsehempfang

Fa. Istel
0234 772900
0163 1901547 od. 0176 20121993

Dachdecker

Fa. Hoose
0234 492277
0173 2886693

Aufzug

Fa. Haushahn
0201 895350

Schlüsseldienst

Fa. KlaBo
02327 54990