Bagger an Marienstraße angerollt

Baustart der drei neuen Häuser mit 39 Wohnungen ist erst in 2019 geplant. Gelände liegt bis dahin brach und soll begrünt und eingezäunt werden.

Die Abrissarbeiten an der Marienstraße 43 bis 53 haben begonnen, die Bagger sind angerollt. Die Baugenossenschaft Bochum reißt ihre fünf alten Wohnhäuser ab, um dort einen komplett neuen Wohnkomplex zu errichten. 39 Wohnungen werden gebaut. Kostenvolumen: neun bis zehn Millionen Euro.

 

 

 

Oliver Krudewig, Vorstand der Baugenossenschaft: „Wir haben sehr schnell ein Unternehmen gefunden, dass die Abrissarbeiten übernimmt.“ Die Baugenossenschaft arbeite so gut wie ausschließlich mit Firmen aus der Region, aus Castrop-Rauxel, Bochum und Wattenscheid. Krudewig: „Die lassen uns nicht hängen.“ Und: „Wir denken, dass in etwa zwei bis drei Wochen nur noch Schutt auf dem Gelände liegt und in etwa sechs Wochen alles weg geräumt sein wird. “Die Arbeiten werden diese Woche ruhen, bis die Stadtwerke Gas- und Stromanschlüsse abgetrennt haben.

Den ganzen WAZ Artikel als PDF finden Sie hier.

 

Kontaktieren Sie uns!

Erreichbarkeit

Büro Bochum

Mo - Do: 08:00 - 16:00 Uhr

Fr: 08:00 - 13:00 Uhr


Außenbüro Wattenscheid

Nur nach Absprachen

Fragen & Anregungen?


Baugenossenschaft Bochum EG

Friederikastraße 135, 44789 Bochum


Tel: 0234 93031-0 - Fax: 0234 93031-10
Mail: info@baugenossenschaft-bochum.de

Notfall?

Hier wird geholfen!

Heizung / Sanitär

Fa. Treitz
0234 313231

Rohrreinigung

Fa. Leichner
02361 692920

Elektro & Fernsehempfang

Fa. Istel
0234 772900
0163 1901547 od. 0176 20121993

Dachdecker

Fa. Hoose
0234 492277
0173 2886693

Aufzug

Fa. Schmitt & Sohn
0800 2400365

Schlüsseldienst

Fa. KlaBo
02327 54990