Wattenscheid

Grüne Lunge verbindet „Wattenscheid-Mitte“ über fünf Straßen

Vielseitig wird in Wattenscheid-Mitte gewohnt. Um den Stadtgarten herum, Wattenscheids „Grüner Lunge“, finden die unterschiedlichsten Mitglieder eine passende Heimat. Die große Nachbarschaft der Baugenossenschaft Bochum eG (BaugeBo) erstreckt sich hier über Stadtgartenring und Am Beisenkamp, über die Park- und Hüller Straße und ab Frühjahr 2022 wieder bis zum dreiteiligen Neubau an der Marienstraße.

Marienstraße wird barrierefrei

Dort stand früher eins der ersten öffentlich geförderten Häuser Wattenscheids. Gebaut aus Aschebeton Anfang der 1950er Jahre, waren die 55 Kleinwohnungen zunächst noch mit Kohle-, später dann mit Gasheizungen ausgestattet. Auf die 2018 abgerissenen Einheiten folgen nun 39 top moderne und komplett barrierefreie Wohnungen. Energie liefert heutzutage zukunftsweisende Technik in Form eines energieeffizienten Blockheizkraftwerks.

Hüller Straße punktet mit Gemeinschaftsraum

Fertiggestellt wurden die drei Häuser der BaugeBo an der Hüller Straße bereits 2014. Neben 22 barrierefreien, davon drei zudem rollstuhlfreundlichen Wohnungen erfreut sich der Gemeinschaftsraum in WAT-Mitte großer Beliebtheit. Hier kommen die Mitglieder zusammen – gern auch mal im idyllischen Garten oder am ersten öffentlichen Bücherschrank der Baugenossenschaft.

Terrassen der Parkstraße gleichen kleinen Gärten

Mit tollen Terrassen, die Mini-Gärten gleichen, punkten die sechs vollsanierten Häuser an der Parkstraße. Weiter oben laden großzügige Balkone zu entspannten Stunden an der frischen Luft ein. Auch von hier ist der Weg zum Gemeinschaftsraum an der Hüller Straße nicht weit: Turnen, Bingo-Abende, Klön-Nachmittage, Vorträge – den Wattenscheiderinnen und Wattenscheidern kommen immer neue Ideen.

Wohnmix für alle Generationen „Am Beisenkamp“

Ein gesunder „Mix“ wird auch Am Beisenkamp geboten. Mitglieder jeden Alters fühlen sich in ihren unterschiedlich großen Wohnungen wohl. Geräumiger Bäder und ein Aufzug sorgen für ein barrierearmes Umfeld. Die jungen Mitglieder treffen sich auf ihrem kleinen Spielplatz, die etwas älteren freuen sich über den eigenen Parkplatz.

Viel Ruhe am Stadtgartenring

Direkt an Wattenscheids „Grüner Lunge“ stehen die zwei genossenschaftlichen Häuser am Stadtgartenring. Die Anliegerstraße mit wenig Verkehr sorgt hier für ruhiges und erholsames Wohnen. Genau wie der beliebte Park mit seinem malerischen Teich, der nur wenige Schritte entfernt liegt. Auch hier lässt sich die Ruhe bestens auf dem eigenen Balkon genießen.

Örtliche Nähe macht WAT-Mitte aus

Die fünf Straßen mit bald 17 Häusern in Wattenscheid-Mitte zeigen: Es braucht nicht immer die unmittelbare Nachbarschaft. In Quartieren zählt genauso die örtliche Nähe. Umso besser, dass in diesem Fall die „Grüne Lunge“ für die Verbundenheit der Baugenossenschafts-Mitglieder in WAT-Mitte sorgt.

  •  

    Straßen

    5 Straßen

  •  

    Häuser

    14 Häuser (3 im Bau)

  •  

    Wohneinheiten

    125 Wohneinheiten (39 im Bau)

  •  

    Wohnfläche

    5596,05 qm Wohnfläche (3262,42 qm im Bau)

  •  

    Wohnungsgrößen

    Wohnungsgrößen zwischen 36 und 110 qm

  •  

    Durchschnittswohnungsgröße

    Durchschnittswohnungsgröße 60,89 qm

Kontaktieren Sie uns!

Erreichbarkeit

Büro Bochum

Mo - Do: 08:00 - 16:00 Uhr

Fr: 08:00 - 13:00 Uhr


Außenbüro Wattenscheid

Nur nach Absprachen

Fragen & Anregungen?


Baugenossenschaft Bochum EG

Friederikastraße 135, 44789 Bochum


Tel: 0234 93031-0 - Fax: 0234 93031-10
Mail: info@baugenossenschaft-bochum.de

Notfall?

Hier wird geholfen!

Heizung / Sanitär

Fa. Treitz
0234 313231

Rohrreinigung

Fa. Leichner
02361 692920

Elektro & Fernsehempfang

Fa. Istel
0234 772900
0163 1901547 od. 0176 20121993

Dachdecker

Fa. Hoose
0234 492277
0173 2886693

Aufzug

Fa. Schmitt & Sohn
0800 2400365

Schlüsseldienst

Fa. KlaBo
02327 54990