Mitglieder der Baugenossenschaften stechen in See

Tagesausflug führt nach Bonn und vorbei am sagenumwobenen Drachenfels. 50 Teilnehmer verbringen einen abwechslungsreichen Tag mit F.U.K.-Reisen. Musik und viele Informationen gab‘s vom Entertainer bei einer Fahrt auf dem Rhein.


Der große Doppeldecker-Bus wird schon erwartet. In Langendreer, am Bochumer Hauptbahnhof und am August-Bebel-Platz in Wattenscheid steigen die Kurzurlauber zu. Ihr Ziel: Das Event-Schiff „Poseidon“ in Bonn.
Bei bestem Spätsommer-Wetter ging es vom Anleger „Alter Zoll“ den Rhein entlang – vorbei an Königswinter, Bad Honnef, Unkel und Linz. Die Baugenossenschaft Bochum eG und die Baugenossenschaft 1924 eG stachen mit 50 Mitgliedern beim Tagesausflug mit F.U.K.-Reisen in See.

Mittags-Menü, Musik und Müllers Lust

"Haben wir ein Glück“, freuten sich die sonnenbeglückten Reisenden bei besten Ausflugstemperaturen an Deck ihres Schiffes. Für noch mehr Energie sorgte kurz nach dem Ablegen das exklusive Zwei-Gänge-Menü. Während die leergefegten Teller zufrieden beiseitegeschoben wurden, sicherte sich Live-Entertainer „Siggi“ die Aufmerksamkeit seines Publikums. Allerhand Klassiker hoben die ausgelassene Stimmung weiter an. Mit „Das Wandern ist des Müllers Lust“ setzte der Alleinunterhalter auch ein Statement: Nicht immer muss es maritime Musik sein, wenn man nautische Meilen zurücklegt.


Wo Siegfried einst den Drachen bezwang

Ließ Siggi sein rheinisches Lieder-Repertoire einmal ruhen, wandelte sich der Sänger zum Tour-Guide. Den Ruhrpottlern spendierte er passend zum Ausblick auf die malerische wie sagenumwobene Umgebung zahlreiche Informationen: über den mystischen Drachenfels (Königswinter), wo der Held Siegfried der Legende nach einst einen furchteinflößenden Drachen erschlug und die Bewohner des Rheintals von dessen feuerspeiendem Atem befreit haben soll. Neben Nibelungen-Nachrichten wurden die am Rhein gelegenen imposanten Bauwerke Schloss Marienfels und die Apollinariskirche (beide bei Remagen) näher beleuchtet. Dazu ließen es sich die Ausflügler bei Kaffee und Kuchen gut gehen.

Zwölf Stunden voller neuer Eindrücke

Rund fünf Stunden später kehrte das Schiff mit den 50 Genossenschaftlern und vielen neuen Eindrücken zurück zum Anleger in die ehemalige Hauptstadt der Bundesrepublik. Noch auf der Rückfahrt nach Bochum und Wattenscheid in ihrem Doppeldecker-Bus waren sich die Mitglieder einig: ein weiterer Ausflug miteinander soll folgen. Und auch maritim darf es bleiben – gerne auch in größeren Kategorien: das Meer weckt Sehnsüchte bei den Flussfahrern und könnte das nächste Kurzreise-Ziel werden.


Reisen speziell für Senioren

F.U.K.-Reisen bietet neben Tagesausflügen wie der Themenschifffahrt auch komplette Reisen an. Die Angebote sind dabei speziell auf die Bedürfnisse von Senioren angepasst. Weitere Informationen zur Reisesparte der Familien- und Krankenpflege Bochum gibt es online im F.U.K.-Reisen Bereich.

 

Kontaktieren Sie uns!

Besuchzeiten

Büro Bochum

Mo - Do: 08:00 - 12:30 Uhr

Mo - Mi: 13:00 - 16:00 Uhr

Do: 13:00 - 17:00 Uhr

Fr: 08:00 - 13:00 Uhr


Außenbüro Wattenscheid

Di: 08:00 - 16:00 Uhr

und nach Absprache

Fragen & Anregungen?

Baugenossenschaft Bochum EG

Friederikastraße 135, 44789 Bochum


Tel: 0234 93031-0 - Fax: 0234 93031-10
Mail: info@baugenossenschaft-bochum.de

Notfall?

Hier wird geholfen!

Heizung / Sanitär

Fa. Treitz
0234 313231

Rohrreinigung

Fa. Leichner
02361 692920

Elektro & Fernsehempfang

Fa. Istel
0234 772900
0163 1901547 od. 0176 20121993

Dachdecker

Fa. Hoose
0234 492277
0173 2886693

Aufzug

Fa. Haushahn
0201 895350

Schlüsseldienst

Fa. KlaBo
02327 54990