Konzerte bringen Mitglieder im Freien zusammen

Vier Cello-Konzerte spielte Daniel Brandl in Innenhöfen der Baugenossenschaft Bochum eG. Mit Abstand und noch mehr Leidenschaft verfolgten zahlreiche Mitglieder die lange vermisste Live-Musik.

Endlich wieder Live-Musik

Daniel Brandl sorgte mit seinem Cello für musikalisches Miteinander in vier Innenhöfen der genossenschaftlichen Quartiere. Seine Zuhörer nahm der Berufsmusiker mit auf eine klingende Reise durch Genres und verschiedene Regionen der Welt. Die Konzert-Premiere der Baugenossenschaft Bochum eG (BaugeBo) wurde zur gelungenen Rückkehr zu gemeinsamer Unterhaltung und Spaß im Freien. Und bot zahlreichen Mitgliedern endlich wieder etwas Abwechslung nach entbehrungsreichen Wochen in unbekannten Zeiten.

 

 

 

 

 

 

 

Auf Wiesen und Balkonen

Klassisch begann Genossenschafts-Mitglied Daniel Brandl das Auftaktkonzert vor seiner eigenen Haustür an der Friederikastraße. Über 30 Leute lauschten auf Stühlen, im Stehen, von der Wiese, schaukelnd oder von ihren Balkonen und Fenstern aus, als Brandl seinen Bogen auf die Saiten setzte und Werke von Bach anstimmte. 

Klassik, Pop, Rock und eigene Songs

Bei einem Gläschen Rot- oder Weißwein erinnerte die melancholische Melodie von „Yesterday“ an vergangene Tage und verbreitete gleichzeitig schwingende Leichtigkeit. Seine „wilde Fahrt durch Stile und Orte“ lenkte Daniel Brandl mit jedem Lied weiter zur Aktualität. Über Johnny Cash und die USA ging es zu eigenen Stücken des Bochumers, die mit treibender Rhythmik die Geschwindigkeit anzogen. Da durfte auch getanzt werden und das ein oder andere Bier schmeckte offenbar.


Musikalische Weltreise und Solidarität

Über „Versteckte Orte“ aus Österreich und ein Stück mit arabischen Einflüssen brachte Brandl sein Publikum zurück in die gemeinsame Heimat. „Tief im Westen“ wurde es solidarisch: Grönemeyers „Bochum“, zuvor immer wieder von Balkonen und aus geöffneten Fenstern zu hören, erklang diesmal live und nah im Garten auf dem Cello. Solidarisch auch Brandls Dank an die Nachbarn „für eure Nerven. Die Proben sind manchmal nicht nur für mich anstrengend“, hob er die Stimmung im Innenhof mit seiner kurzen Anekdote.

Dank und Applaus

Lohnend sind die Proben in jedem Fall. Ob Hunscheidt-, Friederikastraße oder während der zwei Konzerte im benachbarten Malerviertel in Weitmar: die zuhörenden Mitglieder waren mehr als glücklich über die Rückkehr von Live-Musik und einem gemeinsamen Erlebnis – trotz des allseits eingehaltenen Abstandes. Als Applaus und Rufe nach einer Zugabe langsam abgeklungen waren, lautete eine von vielen persönlichen Rückmeldungen an den Cellisten: „Danke! Eine sehr gute Idee, es war einfach toll.“

 

 

 

 





„Hunger nach Live-Musik“

„Gerade in der jetzigen Zeit, wo man mehr oder weniger in der Wohnung bleiben muss und wenig Kontakt zur Außenwelt hat, hatte man heute das Gefühl, nicht alleine zu sein“, freuten sich andere Mitglieder und bedankten sich auch per E-Mail bei Daniel Brandl für die Musik, die „viel zu schnell zu Ende war.“ Auch der studierte Jazz- und Pop-Musiker war zufrieden: „Man spürt bei den Leuten den Hunger nach Live-Musik.“

Durchweg positive Rückmeldungen, viele inspirierte Zuhörer, ein zufriedener Musiker: Der Wunsch der BaugeBo, ihren Mitgliedern mit den abendlichen Veranstaltungen im Freien wieder etwas Gutes zu tun, ging gleich mehrfach in Erfüllung. Klar, dass jetzt laut über eine Fortsetzung der „Hof-Konzerte“ nachgedacht wird.

Mehr Informationen zu Daniel Brandl, seiner Musik und seinem Werdegang:
Homepage
Facebook

 

 

Kontaktieren Sie uns!

Erreichbarkeit

Büro Bochum

Mo - Do: 08:00 - 16:00 Uhr

Fr: 08:00 - 13:00 Uhr


Außenbüro Wattenscheid

Nur nach Absprachen

Fragen & Anregungen?


Baugenossenschaft Bochum EG

Friederikastraße 135, 44789 Bochum


Tel: 0234 93031-0 - Fax: 0234 93031-10
Mail: info@baugenossenschaft-bochum.de

Notfall?

Hier wird geholfen!

Heizung / Sanitär

Fa. Treitz
0234 313231

Rohrreinigung

Fa. Leichner
02361 692920

Elektro & Fernsehempfang

Fa. Istel
0234 772900
0163 1901547 od. 0176 20121993

Dachdecker

Fa. Hoose
0234 492277
0173 2886693

Aufzug

Fa. Schmitt & Sohn
0800 2400365

Schlüsseldienst

Fa. KlaBo
02327 54990